Home  [Home]
Aktuelles Therapie Stress Trauma Paararbeit Coaching Körper und Geist Humor Gedichte Photo Album Kontakt
Gestaltgebet und mehr...
Streß Gebote
Eltern & Kinder
Männer & Frauen
Verschiedenes
Kurioses
Witze
genug vom 21. Jh
 

Lieber ein Licht anzünden, als über die Dunkelheit schimpfen.

Before yoo critisize a man, walk a mile in his shoes. That way, when you critisize him, you're a mile away - and you have his shoes!


Da es jetzt so viel regnet...
>
>> > Erkenntnisse aus Schulaufsätzen ( 2. Grundschulklasse):
>> >
>> > Die Bibel der Moslems heißt Kodak
>> >
>> > Der Papst lebt im Vakuum. (schön  wäre es!)
>> >
>> > In Frankreich hat man die Verbrecher früher mit der Gelatine
>> > hingerichtet.
>> >
>> > Mein Papa ist ein Spekulatius. Der verdient ganz viel Geld an der
>> > Börse.
>> >
>> > Bei uns dürfen Männer nur eine Frau heiraten. Das nennt man
>> > Monotonie.
>> >
>> > Bei uns hat jeder sein eigenes Zimmer. Nur Papi nicht, der muss immer
>> > bei  Mami schlafen. (ein schlimmes  Schicksal!)
>> >
>> > Die Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren. (bäh, wie viele
>> > Leichen mögen wohl in einem See liegen?)
>> >
>> > Gartenzwerge haben rote Mützen, damit sie beim Rasenmähen nicht
>> > überfahren  werden. (klingt auch  logisch!)
>> >
>> > Männer können keine Männer heiraten, weil dann keiner das
>> > Brautkleid
>> > anziehen kann. (wie schade aber auch  *hach*)
>> >
>> > Eine Lebensversicherung ist das Geld das man bekommt, wenn man einen
>> > tödlichen Unfall überlebt. (stimmt  genau! Und diese Leute leben
>> > dann
>> > meist in Brasilien oder  so!)
>> >
>> > Am Wochenende ist Papa Sieger bei der Kaninchenschau geworden. (was
>> > für
>> > ein toller Papa!)
>> >
>> > Meine Eltern kaufen nur das graue Klopapier, weil das schon
>> > mal benutzt wurde und gut für die Umwelt ist.  (lecker!)
>> >
>> >
>> >
>> > Egentlich ist adoptieren besser. Da können sich die Eltern ihre
>> > Kinder
>> > aussuchen und müssen nicht nehmen, was sie bekommen.
>> >
>> > Adam und Eva lebten in Paris. (da  ist es ja auch sehr sehr schön!)
>> >
>> > Unter der Woche wohnt Gott im Himmel. Nur Sonntag kommt er in die
>> > Kirche.
>> >
>> > Mein Bruder ist vom Baum gefallen und hatte eine Gehirnverschüttung.
>> >
>> > Die Nordhalbkugel dreht sich entgegengesetzt zur Südhalbkugel.
>> > (Hilfe!!)
>> >
>> > Kühe dürfen nicht schnell laufen, damit sie ihre Milch nicht
>> > verschütten.
>> > (wie  süß!)
>> >
>> > Regenwürmer können nicht beißen, weil sie vorne und hinten nur
>> > Schwanz
>> > haben. (das klingt aber verdammt  logisch!)
>> >
>> > Ein Pfirsich ist wie ein Apfel mit Teppich drauf.
>> >
>> > Wenn man kranke Kühe isst, kriegt man ISDN. (und was muss man essen,
>> > um
>> > endlich DSL zu  bekommen?)
>> >
>> > Die Fischstäbchen sind schon lange tot. Die können nicht mehr
>> > schwimmen. (doch, im  Fett!)
>> >
>> > Ich bin zwar nicht getauft, dafür aber geimpft.( soll besser helfen)
>> >
>> > Nachdem die Menschen aufgehört haben, Affen zu sein, wurden sie
>> > Ägypter. (DAS wusste ich noch  nicht!)
>> >
>> > In Leipzig haben viele Komponisten und Künstler gelebt und gewürgt.
>> >
>> > Der Zug hielt mit kreischenden Bremsen und die Fahrgäste entleerten
>> > sich auf den Bahnsteig  (oder dem ... ?) .
>> >
>> > Alle Welt horchte auf, als Luther 1642 seine 95 Prothesen an die
>> > Schlosskirche zu Wittenberg schlug.
>> >
>> > Graf Zeppelin war der erste, der nach verschiedenen Richtungen
>> > schiffte. (Nur kein  Neid!)
>> >
>> > Eine katholische Schwester kann nicht austreten, da sie zeitlebens im
>> > Kloster leben muss.
>> >
>> > Die Macht des Wassers ist so gewaltig, dass selbst der stärkste Mann
>> > es  nicht halten kann.
>> >
>> >
>> >
>> > Der leichtsinnige Viehbrigadier hatte mit seinem Karren den ganzen Zaun
>> > umgefahren. Das Schwein konnte erst später eingefangen werden.
>> >
>> > In Lappland wohnen 2 Sorten Menschen. Die reichen Lappen fahren im
>> > Rentiergespann, die armen Lappen gehen zu Fuß. Daher der Name
>> > Fußlappen.
>> > Auch wohnen dort die Menschen sehr dicht zusammen. Daher das
>> > Sprichwort:  Es läppert sich zusammen.
>> >
>> > Der Frühling ist der erste der 4 Jahreszeiten. Im Frühjahr legen
>> > die
>> > Hühner Eier und die Bauern Kartoffeln.  (igiitt, nie wieder
>> > Kartoffeln!)
>> >
>> > Vom Onkel wurde das Schwein in die Scheune gebracht und dort kurzerhand
>> > mit dem Großvater geschlachtet. (wenn  er schon gerade dabei ist ...)
>> >
>> > Vor 8 Tagen setzte sich meinem Vater ein zahmer Distelfink auf den
>> > Kopf. Dieser befand sich gerade auf dem Weg zur Arbeitsstelle (aber es
>> > gibt immer noch 4,8 Mio arbeitslose  Distelfinken)
>> >
>> > Als unser Hund nachts zu bellen anfing, ging meine Mutter hinaus und
>> > stillte ihn. Die Nachbarn hätten sich sonst aufgeregt.
>> >
>> > Vor 14 Tagen gab es in der Wirtschaft meiner Tante eine Schlägerei
>> > wegen einer Kellnerin, die sich auf der Straße fortpflanzte. (das tut
>> > man ja auch nicht!)
>> >
>> > Meine Tante hatte so starke Gelenkschmerzen, dass sie die Arme kaum
>> > über den Kopf heben konnte. Mit den Beinen ging es ihr ebenso.
>> > (ok, dann habe ich auch  Gelenkschmerzen..)
>> >
>> > Vorigen Sonntag kam mein Vater sehr spät nach Haus. Er hatte sich im
>> > Stadtpark vergangen. (Solche Aussagen  können evtl. unter Umständen
>> > zu
>> > Problemen führen ;-) )
>> >
>> > Die Eiskunstläuferin drehte ihre Pirouetten, dabei hob sich ihr
>> > Röckchen im eigenen Wind.
>> >
>> > Die Menschen wurden früher nicht so alt, obwohl sie weniger Verkehr
>> > hatten.  (oh!)
>> >
>


Termperatur ist objektiv (Humor)

 


Wann ist es wirklich kalt?

Alles eine Frage der Einstellung, sagen uns die
Finnen ...

+10°C
In Helsinki laufen die Klimanlagen, während wir die Heizung einschalten.
Die Lappen (Bewohner Lapplands) pflanzen Blumen.

+5°C
Die Lappen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont
steigt.

+2°C
 Italienische Autos springen nicht mehr an.

0°C
Destilliertes Wasser gefriert.

-1°C
Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen.
Die Lappen essen Eis und trinken kaltes Bier.

-4°C
Die Katze will mit ins Bett.

-10°C
Zeit, einen Afrika Urlaub zu planen.
Die Lappen gehen zum Schwimmen.

-12°C
Zu kalt zum Schneien.

-15°C
Amerikanische Autos springen nicht mehr an.

-18°C
Die Helsinkier Hausbesitzer drehen die Heizung auf.

-20°C
Der Atem wird hörbar.

-22°C
Französische Autos springen nicht mehr an.
Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.

-23°C
Politiker beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.

-24°C
Deutsche Autos springen nicht mehr an.

-26°C
Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten werden.

-29°C
Die Katze will unter den Schlafanzug.

-30°C
Kein richtiges Auto springt mehr an.
Der Lappe flucht, tritt gegen den Reifen und startet seinen Lada.

-31°C
Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren zusammen.
Lapplands Fußballmannschaft beginnt mit dem Training für den Frühling.

-35°C
Zeit, ein zweiwöchiges heißes Bad zu planen.
Die Lappen schaufeln den Schnee vom Dach.

-39°C
Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken.
Die Lappen schließen den obersten Hemdknopf.

-40°C
Das Auto will mit ins Bett.
Die Lappen ziehen einen Pullover an.

-44°C
Mein finnischer Kollege überlegt, evtl. das Bürofenster zu schließen.

-45°C
Die Lappen schließen das Klofenster.

-50°C
Die Seelöwen verlassen Grönland.
Die Lappen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge.

-70°C
Die Eisbären verlassen den Nordpol.
An der Universität Rovaniemi (Lappland) wird ein Langlaufausflug
organisiert.

-75°C
Der Weihnachtsmann verlässt den Polarkreis.
Die Lappen klappen die Ohrenklappen der Mütze runter.

-120°C
Alkohol gefriert. Folge davon:
Der Lappe ist sauer.

-268°C
Helium wird flüssig.

-270°C
Die Hölle friert zu.

-273,15°C
Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen.
Die Lappen geben zu: ''Ja, es ist etwas kühl, gib' mir noch einen Schnaps
zum Lutschen"

Und jetzt kennst Du den Unterschied zwischen Lappen und Waschlappen.